• Liebe
    Liebe
Paar

Macho oder Schulter zum Anlehnen? Auf welchen Typ Mann stehen Frauen wirklich?

| 1 Kommentar

Was Frauen wollen – das ewige Rätsel

Kaum ein Mann, der sich nicht schon einmal mit seinen Kumpels darüber ausgetauscht hat, dass er nicht versteht, wie er es den Frauen recht machen soll. Macho oder verständnisvoller Softie, keiner scheint bei der Damenwelt ohne herbe Kritik davonzukommen. Dabei meinen es doch beide Seiten nur gut. Oder etwa nicht?

Das Äußere

George Clooney, Brad Pitt oder lieber doch Matthias Schweighöfer? Die größten Frauenschwärme unserer Zeit könnten unterschiedlicher nicht sein. Diese Tatsache macht Hoffnung, dass der berühmte Sixpack doch nicht zwingend notwendig ist, um bei der Herzensdame zu punkten. Doch worauf kommt es Frauen eigentlich an?

Der ideale Mann ist groß, muskulös und gepflegt. Doch diese Faktoren sind relativ. Zumindest die Größe bezieht sich darauf, dass Männer möglichst größer als ihre Partnerin sein sollten. Da die Natur dies meist schon so eingerichtet hat, muss sich niemand fürchten, zu klein zu sein. Ist es doch einmal anders, und eine sehr große Frau liebt einen kleineren Mann, wird sie sicher wissen, was sie an ihm hat.

Auch bei den Muskeln gibt es keinen Grund zur Sorge. Zu viel Muskelmasse schreckt Frauen ab. Verbringt ein Mann den ganzen Abend im Fitnessstudio, hat er auch viel zu wenig Zeit für traute Zweisamkeit. Eine starke Schulter zum Anlehnen ist hingegen sehr erwünscht.

Bei der Körperpflege sollten keine Kompromisse gemacht werden. Eine zeitgemäße Frisur, ordentlich geschnittene Finger- und Fußnägel und tägliches Duschen sind das Mindeste, was eine Frau verlangt. Auch bei der Körperbehaarung gibt es eindeutige Trends, denen Folge zu leisten ist. Die meisten Männer haben ohnehin längst längst die Notwendigkeit der Körperpflege für sich erkannt. Lediglich beim Bart ist ein wenig Nachlässigkeit erlaubt. Ein lässiger Dreitagebart steht für Abenteuerlust, eine Eigenschaft, die Frauen zumindest zu Beginn jeder Beziehung anziehend finden.

Fazit: Ein attraktiver Mann muss kein Schönling sein. Ein wenig Pflege und Modebewusstsein sind die beste Basis für Erfolg bei den Frauen. Ohnehin möchte sich keine Frau permanent um ihren schönen Mann sorgen, der Konkurrentinnen anlockt. Mittelgroß, mittelschön und umwerfend charmant – darauf stehen Frauen wirklich.

Der Charakter

Ein Mann muss nicht unbedingt ein Schönling sein um der Frauenwelt zu Gefallen

Frauen, die gerade eine schmerzhafte Trennung hinter sich haben, werden bestreiten, dass Männer überhaupt einen Charakter haben. Unter www.health-de.com wird dieses sensible Thema nochmals aufgegriffen und wichtige Fragen zum Thema Trennung werden dort beantwortet. Doch was wünschen sich Frauen wirklich?

Der Macho

Er ist immer präsent und stets auf sein eigenes Wohl bedacht. Manch flotter Spruch kommt nur bei den Kumpels gut an und lässt die Frauen in ungutem Licht erscheinen. Manche Frauen lieben es, Machos zu erobern. Doch bereits nach kurzer Zeit mutieren viele der sonst so harten Kerle zu sanften Schmusekätzchen. Fazit: auf Dauer zu langweilig.

Der Intellektuelle

Er geht mit zu Vernissagen, ins Theater und diskutiert Bücher. Er kann kochen und weiß zu allem etwas Schlaues beizutragen. Anspruchsvolle Frauen umgeben sich gern mit den Schöngeistern. In manchen Situationen wäre ein bisschen Machogehabe allerdings begehrenswert. Fazit: der perfekte Typ für den Tag.

Der Nette

Er ist der perfekte Papa und Schwiegersohn. Immer für alle da, schart er immer Menschen um sich, die etwas von ihm wollen. Frauen möchten nett behandelt werden. Dennoch wollen sie am Ende als die mit dem besseren Charakter aus der Sache wieder rauskommen. Deshalb: eher bester Freund als feuriger Liebhaber.

Jeder Mensch, auch Männer, haben einen ihn angeborenen Charakter. Nur wer auf Dauer authentisch wird und sich von verschiedenen Seiten zeigen kann, wird das Herz einer Frau gewinnen. Romantisch, nett, intellektuell und manchmal machohaft animalisch – so sieht der Typ Mann aus, auf den Frauen wirklich stehen.

Ein Kommentar

  1. Selten einen solch dämlichen Artikel gelesen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.